Lexikon für barista-tools und Zubehör

Glossar

Was versteht man unter Baristazubehör?

Baristazubehör ist ein allgemeiner Begriff für alles, was ein Barista bei seiner Arbeit benötigt. Als professioneller Kaffeebereiter in Cafés, Bars oder Coffeeshops ist er auf zahlreiche Dinge angewiesen: Tamper, Tampingstation und eine Sudschublade beispielsweise.

Was ist eigentlich ein Barista?

Ein Barista ist jemand, der für die professionelle Zubereitung von Kaffeespezialitäten zuständig ist. Er oder Sie zieht zum Beispiel Espresso, schäumt Milch auf und verzaubert Cappuccinos mit Latte Art. Baristi kümmern sich jedoch auch um Siebträgermaschinen und deren Reinigung sowie viele andere Aufgaben im Dunstkreis des Kaffeethemas. Der Begriff Barista (Mehrzahl: Baristi/ Bariste) stammt aus Italien und bezeichnet dort allgemein Barkeeper und nicht nur Kaffee- und Espressoprofis. Die Bedeutung hat sich in Deutschland und auch im englischen Sprachraum leicht gewandelt: Barista meint hier professionelle Kaffeezubereiter/innen.

Was ist ein Tamper?

Der Tamper dient zum Anpressen des Kaffeemehls im Siebträger. Es gibt ihn in normalen und konvexen Ausführungen. Das bedeutet, dass seine Anpressfläche entweder plan oder leicht rundlich gebeugt ist. Der Tamper Griff kann relativ frei gewählt werden, wenn er mit einer Tamper Base kombinierbar ist. Für den Tamper gibt es noch andere Bezeichnungen: Kaffeestopfer, Andrücker, Kaffeedrücker, Kaffeestempel oder Kaffeepresser.

Was ist eine Tampingstation?

Die Tampingsstation ist ein Hilfsmittel, das das Andrücken des Kaffeemehls im Siebträger erleichtert. Sie dient als Arbeitsunterlage und Vorrichtung, sodass ein sauberer Arbeitsplatz gegeben ist und das Arbeiten aus ergonomischer Sicht leichter fällt.

Was ist eine Tampingmatte?

Eine Tampingmatte dient als Unterlage beim Andrücken des Kaffeemehls im Siebträger. Sie ist die günstigere Lösung im Vergleich zu einer Tampingstation, hat aber grundsätzlich den gleichen Zweck: Ein sauberer Arbeitsplatz, ohne Beschädigungen am Mobiliar.

Was ist ein Abschlagbehälter?

In einem Abschlagbehälter wird durch Ausklopfen des Siebträgers der Kaffeesatz entsorgt. Deshalb wird er auch Ausklopfbehälter oder Knockbox genannt. Abschlagbehälter sind für den privaten Gebrauch gedacht, in der Gastronomie kommen die größeren Sudschubladen zum Einsatz.

Was ist eine Sudschublade?

Eine Sudschublade dient zur Aufnahme des Kaffeesatzes aus dem Siebträger. Der Siebträger wird an die Abklopfstange geschlagen und das Kaffeepad bzw. der Kaffeesatz fällt hinunter in das Behältnis. Sudschubladen sind meist sehr robust gebaut, sodass sie unter einer Espressomaschine platziert werden können. Das erhöht den Arbeitskomfort des Barista.

Was ist ein Siebträger?

Der Siebträger ist ein Bestandteil der Espressomaschine, deshalb wird sie auch oft Siebträgermaschine genannt. Er wird mit Kaffeemehl befüllt, welches mithilfe des Tampers angedrückt wird. Anschließend wird der Siebträger eingedreht, um den Brühvorgang zu starten. Nach dem Kaffeebezug wird der Siebträger in Abklopfkästen oder Sudschubladen ausgeklopft, um ihn danach mit einem trockenen Tuch zu reinigen. Das Sieb im Siebträger kann meist ausgewechselt werden.

Wozu handgefilteter Kaffee?

Kaffee mit dem Handfilter aufzubrühen, ist wohl eine der ältesten Methoden für frischen Kaffee. Seit einigen Jahren sind Handfilter wieder im Kommen: Die sogenannte dritte Kaffeewelle sorgte für ein Umdenken bei der Zubereitung von Kaffee. Es ging weg von der Filterkaffeemaschine hin zu anderen Zubereitungsmethoden (und besserem Kaffee). Der Handfilter ist eine dieser Methoden. Dabei entsteht ein ganz anderes Aroma und der Kaffee weist einen anderen Körper auf. Zudem wird Kaffee auf diese Weise wieder zelebriert. Man nimmt sich Zeit für den Genuss.

Was ist Latte Art?

Mit Latte Art wird die Kunst des Zeichnens und Gießens des Milchschaums von Kaffeespezialitäten bezeichnet. Nachdem die Milch bis zu einer cremigen Konsistenz aufgeschäumt wurde, wird sie mit geschulter Hand eingegossen. So entstehen Muster wie Herzen oder Blumen. Zum Begriff Latte Art gehört aber auch das kunstvolle Zeichnen mit Barista Pens, sodass noch feinere Muster und Bilder auf dem Milchschaum entstehen.

Was ist ein Barista Pen?

Der Barista Pen oder Barista Stift ist wichtig für den Bereich von Latte Art. Spezieller: Für das Latte Art Zeichnen. Es gibt verschiedene Arten von Barista Stiften bzw. Latte Art Pens. In der Regel hat ein Stift zwei Verwendungsmöglichkeiten und idealerweise besorgt man sich gleich ein Barista Pen Set mit Spoon und Lance, Knob und Hook sowie Spatula und Spike. Die Übersetzung: Löffel und Lance, Knopf und Haken sowie Spatel und Dorn. Da ist dann alles drin, was man als Profi- und Home-Barista benötigt.

Was ist ein Aufschäumkännchen?

Aufschäumkännchen, Milchkännchen oder Milchkannen dienen zum Aufschäumen und Gießen von Milch. Sie sind in der Regel aus Edelstahl hergestellt und weisen einen kleinen Schnabel zum Ausgießen auf. Dieser Schnabel wird als Tülle bezeichnet und ist bei Latte Art hilfreich, da so ein exakteres Gießen möglich ist. Aufschäumkännchen sind in verschiedenen Größen und Wanddicken erhältlich. Üblicherweise werden sie zur Hälfte mit Milch gefüllt. Diese wird dann mit der Dampfdüse an der Siebträgermaschine auf etwa 63° Celsius erwärmt.

Was ist ein Kaffeelot?

Mit einem Kaffeelot kann Kaffeemehl einfach und exakt portioniert werden. Das Kaffeelot fasst genau 7 Gramm Kaffeemehl – die perfekte Menge für eine Füllung eines (einfachen) Siebträgers, um beispielsweise einen Espresso zu beziehen.

Was ist ein Probenstecher?

Der Probenstecher ist ein wichtiges Hilfsmittel für Kaffeeexperten. Der Probenstecher dient zur Entnahme von einigen Kaffeebohnen aus ganzen Rohkaffeesäcken, ohne dass die Jute der Kaffeesäcke dabei grob beschädigt wird.

Was ist ein Blindsieb?

Das Blindsieb ist eigentlich kein Sieb, sondern ein Einsatz für den Siebträger, der zur Reinigung der gesamten Espressomaschine dient. Auf diese Weise wird die Brühgruppe zurückgespült und grundlegend gesäubert. Dies sollte in regelmäßigen Abständen geschehen, da sich in der Brühgruppe Kaffeeöle und -fette sowie Kaffeemehlreste sammeln. Ein entsprechender Reiniger sollte dabei verwendet werden (z.b.: Cafiza Reinigungspulver oder ECM Gruppenreiniger).

Wozu sind dickwandige Espressotassen gut?

Espressotassen mit dickeren Wänden halten den frisch gezogenen Espresso warm, wenn die Espressotassen ordentlich vorgewärmt wurden. Durch die Wanddicke des Porzellans wird die Wärmeenergie der Flüssigkeit länger gespeichert.

Wozu wird eine Espresso Digitalwaage bzw. Feinwaage verwendet?

Mit Espresso Digitalwaagen oder auch Feinwaagen kann das Espressomehl für den Siebträger exakt abgewogen werden. Je nach Größe des Siebträgers werden circa 7g oder 14g (bei Doppelauslauf) mit der Feinwaage abgewogen, um sie anschließend in den Siebträger zu füllen.